Gelungener Auftakt für das „Hattinger Forum für Demokratie“

Gelungener Auftakt für das „Hattinger Forum für Demokratie“

Am Sonntag den 4. Februar 2024 startete das erste „Hattinger Forum für Demokratie“ mit der Vorstellung der Graphic Novel „Das Schimmern der See“. Die Graphic Novel handelt von der Seenotrettung geflüchteter Menschen auf dem Mittelmeer und erschien im letzten Oktober im Berliner Avant-Verlag. Geschrieben wurde sie von Adrian Pourviseh, der aus seiner Novel unterschiedliche Rettungen […]

Gelungenes Konzert der Gruppe „Odessa Projekt“ im Hattinger Stadtmuseum

Gelungenes Konzert der Gruppe „Odessa Projekt“ im Hattinger Stadtmuseum

Anlässlich des bundesweiten Holocaust-Gedenktages am 17. Januar 2024 veranstaltete der Förderverein der Volkshochschule im Stadtmuseum Hattingen ein Konzert mit der Musikgruppe „Odessa Projekt“. Gedacht werden sollte den verfolgten und ermordeten Menschen und ihren reichhaltigen Kulturen, die die Nationalsozialisten in ihrem Rassenwahn versuchten auszulöschen. Den historischen Nazis und heutigen Rassisten in ihrem aktuellen Vertreibungsphantasien zum Trotz […]

Demokratiekonferenz 2023 in Hattingen

Demokratiekonferenz 2023 in Hattingen

Am Nachmittag des 4. November fand unsere Demokratiekonferenz 2023 im Hattinger Rathaus statt. Nach einer Begrüßungsrede von Bürgermeister Dirk Glaser referierte Professor Fabian Virchow von der Hochschule Düsseldorf zu dem Thema „Verabschiedet sich dieses Land von der Demokratie?“ zum Rechtsruck in Deutschland.   Der Leiter der Forschungseinrichtung FORENA mit dem Schwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus berichtete kenntnisreich über […]

Hattingen hat Haltung 2023

Hattingen hat Haltung 2023

Gedenk- und Aktionswoche für Toleranz und Demokratie gegen das Vergessen   –   vom 3. bis 12. November 2023   Hattingen/Ruhr. Auch in diesem Jahr findet aus Anlass des Gedenktages zur Reichspogromnacht am 9. November 1938 wieder die Gedenk- und Aktionswoche Hattingen hat Haltung statt. Seit 2018 initiiert die städtische Koordinierungsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration zusammen mit […]

Andreas Kemper: Ideologien und Netzwerke der Rechten

Andreas Kemper: Ideologien und Netzwerke der Rechten

Am 12. Oktober war der Münsteraner Soziologe Andreas Kemper auf Einladung der IFAK e.V. zu Gast im Bürgerzentrum Holschentor. Er referierte zu den „Ideologien und Netzwerken der Rechten“ in Deutschland. In der Einladung zu der Veranstaltung hieß es: „Seit der Weltwirtschaftskrise von 2008 sind weltweit rechte Strömungen auf dem Vormarsch. Der Soziologe Andreas Kemper unterscheidet […]

„Der Kulturkampf von rechts und die soziale Frage“

„Der Kulturkampf von rechts und die soziale Frage“

Am 13. September lud die Lebenshilfe Hattingen e.V. den Kölner Politologen Richard Gebhardt für einen Vortrag unter dem Titel „Der Kulturkampf von rechts und die soziale Frage“ nach Hattingen ein.   Mit mehr als 30 BesucherInnen war der Schachraum im Bürgerzentrum Holschentor gut gefüllt, als der Mitarbeiter von NRWeltoffen der Frage nachging „Für welches „Volk“ […]

Gymnasium an der Waldstraße: Zweiter Bildungstag gegen Rassismus und Ausgrenzung

Gymnasium an der Waldstraße: Zweiter Bildungstag gegen Rassismus und Ausgrenzung

Am 1. Juni 2023 fand in dem Gymnasium an der Waldstraße der zweite Bildungstag gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung statt. Ausgerichtet wurde er von der SchülerInnen-Selbstverwaltung und unterstützt von dem Förderverein des Gymnasiums. Einbezogen wurden rund 100 SchülerInnen der Jahrgangsstufe zehn. Die größere der beiden SchülerInnen-Gruppe sah mit dem Bildungsaktivisten und Überlebenden des Brandanschlags von […]

Der Kuaför von der Keupstraße

Der Kuaför von der Keupstraße

Am 20. April 2023 gastierten die beiden KölnerInnen, Abdulla Özkan und Karmen Frankl, im Bürgerzentrum Holschentor. Abdulla Özkan überlebte den Nagelbombenanschlag des Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) am 9. Juni 2004 in der Keupstraße in Köln-Mülheim nur knapp. Ein mehrere Zentimeter langer Nagel blieb in seinem Hals stecken. Damals hatten die rechten Terroristen in der Einkaufsmeile, die […]

Gymnasium an der Waldstraße: Erster Bildungstag gegen Rassismus und Ausgrenzung

Gymnasium an der Waldstraße: Erster Bildungstag gegen Rassismus und Ausgrenzung

Am 20. April 2023 fand in dem Gymnasium an der Waldstraße der erste Bildungstag gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung statt. Ausgerichtet wurde er von der SchülerInnen-Selbstverwaltung und unterstützt von dem Förderverein des Gymnasiums. Einbezogen wurden rund 100 SchülerInnen der Jahrgangsstufe elf. Die große Anzahl der SchülerInnen teilte sich in zwei Gruppen. Die größere der beiden […]

Jugendlicher Widerstand gegen den NS – Die „Edelweisspiraten“

Jugendlicher Widerstand gegen den NS – Die „Edelweisspiraten“

Am 30.03.2023 war der Münsteraner Jugendbuchautor Dirk Reinhardt zu Gast am Gymnasium Waldstraße. Vor einer Zuhörerschaft aus 5. – 9. KlässlerInnen las er aus seinem Jugendroman „Edelweißpiraten“. Das Buch stellt die gleichnamige Jugend-Widerstandsgruppe zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs in Köln und ihre Aktionen vor, beschreibt aber auch ihre Konfrontationen mit den damaligen Ordnungsbehörden wie der […]